Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Versandbedingungen

Die Preise verstehen sich inkl. MwSt. Die Lieferung erfolgt ausdrücklich unter erweitertem Eigentumsvorbehalt. Bei Teillieferungen werden jeweils nur Teilbeträge berechnet. Wir versenden versichert. Um die Versicherung in Anspruch nehmen zu können, ist es zwingend notwendig, dass sowohl dem Frachtführer als auch dem Lieferanten (CKH) festgestellte Versandschäden sofort bei Empfang bzw. spätestens binnen 24 Stunden mitgeteilt werden. Analog gilt dies auch für versteckte Versandschäden (Verpackung äußerlich nicht beschädigt). Wir bitten darum, dass entsprechende Verpackungsmaterial aufzubewahren.

Allgemeine Geschäftsbedingungen der CKH GmbH

§3 Zustandekommen der Vertrages

Der Vertrag kommt durch unsere Lieferung infolge einer Anfrage - hier genannt „Bestellung"- zustande. Als Bestellbestätigung erhalten Sie eine Email, diese gilt nicht als Vertragsannahme.
§4 Zahlung

Rechnungen sind binnen 7 Tagen nach Rechnungserhalt bei uns eingehend fällig. Abweichende Vereinbarungen bedürfen der Schriftform.
§5 Widerrufsbelehrung

[1) Widerrufs- und Rückgaberecht

Sofern Sie Verbraucher im Sinne des § 13 BGB sind, können Sie Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, E-Mail) widerrufen. Das Widerspruchsrecht gilt nicht für Bestellungen von Artikeln die vom Besteller/in im Rahmen seiner/ihrer der haupt- oder nebenberuflichen Ausübung ausgeführt wurden sowie für Lieferungen und Leistungen, bei welchen eine vollständige Rückgewähr nach §5 (1 ) nicht oder nicht endgültig nachweisbar (z.B. PDF) möglich ist.

(2) Der Widerruf ist zu richten an
CKH GmbH
Klingenweg 12
63920 Großheubach
Fax +49 (09)371 67030
Email: info@ckh.de
§8 Mängelrügen und Gewährleistung

(1) Mängel sind unverzüglich schriftlich, per Email bzw. Fax, zu rügen. Der Besteller haftet hierbei für seine Erfüllungsgehilfen.(2) Für verdeckte Mängel gelten die entsprechenden gesetzlichen Regelungen und Fristen.(3) Im Rahmen der Gewährleistung behalten wir uns Nachbesserung / Ersatzlieferung vor. Hierzu ist der Vertragsgegenstand nach Absprache zurückzusenden. Unfreie Rücksendungen – gleich aus welchem Anlass - werden grundsätzlich nicht entgegengenommen, da die in diesem Fall anfallenden Gebühren einen nicht akzeptablen Schaden für beide Seiten darstellen.
§9 Datenschutz

Lesen Sie hierzu unsere ausführliche Datenschutzerklärung auf unserer Webseite.
§ 10 Schlussbestimmungen


§ 6 Teilnahmebedingungen für Leistungskurse:

(1) Gebühren
Für die Teilnahme an einem Leistungskurs erheben wir eine Gebühr von 3.700,- € inklusive einer Anmeldung zu entrichtenden, anrechenbaren Anmeldegebühr von 500,- € in Ausnahmefällen sind Einzelbuchungen pro Block bzw. Teilzahlungen nach persönlicher Absprache möglich.

(2) Anmeldefristen
Letzter gesicherter Anmeldetermin ist 14 Tage vor Kursbeginn. Nach dieser Frist erbitten wir vorab telefonische Anfrage. Sie können uns Ihre Anmeldung rechtsgültig unterschreiben und komplett ausgefüllt auch per Fax schicken (09371/67030).
Sollten sich Veränderungen am Studienort, den Studienterminen oder sonstige Änderungen ergeben, werden die bereits angemeldeten Teilnehmer unverzüglich vom Veranstalter benachrichtigt.

(3) Zahlungsbedingungen und Anmeldung
Die Seminargebühren sind grundsätzlich im Voraus zu entrichten und drei Tage nach Rechnungsstellung fällig, außer es ist persönlich anders vereinbart.
Mit der Anmeldung ist die Anmeldegebühr zu entrichten, welche mit der jeweiligen Studiengebühr verrechnet wird. Die Anmeldung wird schriftlich bestätigt und gilt somit als verbindlich. Die jeweilige Studiengebühr wird gesondert in Rechnung gestellt.
Alle Anmeldungen und betreffenden Zahlungen per Scheck schicken Sie bitte an die Adresse des CKH. Auslandsschecks werden nur als Anzahlung akzeptiert, da je nach Ursprungsland noch zusätzliche Banktransfergebühren bei der Einlösung entstehen. Eventuelle Differenzen gehen zu Lasten des Seminaranmelders.

(4) Rücktrittsvereinbarungen
Bei Rücktritt des Kursteilnehmers bis 21 Tage vor Studienbeginn erfolgt Rückzahlung der Studiengebühren, bzw. bereits bezahlter Kursgebühren / Anmeldegebühren abzüglich von 250,- € Bearbeitungsgebühr.
Bei späterem Rücktritt des Studenten oder Abbruch während des Leistungskurses kann der Veranstalter keine Erstattung der Gebühren mehr durchführen.
Sollte eine Studieneinheit wegen krankheitsbedingter oder ähnlich unverschuldeter Verhinderung von CKH / Frau Peppler Gefahr laufen, auszufallen, behält sich das CKH /Antonie Peppler vor, in diesem Fall eine/n von ihr autorisierte/n Seminarleit/in für die Durchführung dieses Seminars zu bestimmen oder die Veranstaltung ausfallen zu lassen.
Für den Seminarteilnehmer besteht kein Anspruch auf Schadenersatz. § 280 BGB bleibt im Rahmen des Vorliegens seiner Voraussetzung unberührt. Die/Der Kursteilnehmer/in hat aber ein Recht darauf, dass die ausgefallene Veranstaltung in angemessener Frist nachgeholt wird. Die/Der Kursteilnehmer/in stimmt diesem schon jetzt ausdrücklich zu.


§ 7 Teilnahmebedingungen für sonstige Veranstaltungen des CKH

(1) Teilnehmerzahl
Der Veranstalter behält sich vor, den Seminartermin bei weniger als 15 Anmeldungen zu streichen bzw. zu verschieben. Bereits entrichtete Gebühren werden im Falle der ersatzlosen Streichung umgehend zurückerstattet.

(2) Anmeldefristen
Letzter schriftlicher Anmeldetermin ist 4 Tage vor Seminarbeginn. Danach erbitten wir freundlicherweise, freie Plätze telefonisch anzufragen. Verbindliche Anmeldungen bitte vollständig ausgefüllt per Fax oder per Post an uns einsenden.

(3) Zahlungsbedingungen
Mit der Anmeldung ist die Anmeldegebühr zu entrichten. Sie dient der Sicherung der Teilnahme und wird mit der Seminargebühr verrechnet. Die Seminargebühr ist gesondert fällig. Die Zahlung ist abzüglich der geleisteten Anmeldegebühr sofort nach Rechnungserhalt – jedoch spätestens bei Seminarbeginn– rein netto fällig.
Bankverbindung
Überweisungen
Sparkasse Miltenberg-Obernburg
BLZ 796 500 00, KTO 500 421 748

(4) Rücktrittsvereinbarung
Bei Rücktritt des Teilnehmers bis 15 Tage vor Seminarbeginn erfolgt die Rückzahlung der Gebühren abzüglich der Anmeldegebühr. Bei späterem Rücktritt oder Abbruch während des Seminars ist keine Rückerstattung der Gebühr mehr möglich. Die Weitergabe der Anmeldung an einen Ersatzteilnehmer ist möglich. Gerichtsstand für alle Seminare ist Miltenberg/Deutschland. Es gilt deutsches Recht.

(5) Gebühren
Die Gebühr bei der Anmeldung beträgt 50,- € und ist nach der Anmeldung zu entrichten. Diese Gebühr wird selbstverständlich mit der Seminargebühr verrechnet. Die jeweiligen Gebühren für die Veranstaltungen finden Sie im Terminkalender beim entsprechenden Termin.


Amtsgericht für Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist, sofern der Gesetzgeber nichts anderes bestimmt, das Amtsgericht Miltenberg.